(in alphabetischer Reihenfolge nach Ländern)

Weitere Informationen auf der englischen Version dieser Seite ("English" rechts oben klicken!)

Albanien

ELTA: English Language Teacher Association
Webseite auf Englisch: http://eltaal.org
Seit 2002 widmet sich der Verein der professionellen Weiterentwicklung von EnglischlehrerInnen in Albanien. Dazu gehört die Organisation der jährlichen Konferenz, aber auch weitere Fortbildungsangebote für LehrerInnen im privaten und staatlichen Sektor.

Deutschland

DGFF: Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung
Webseite auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch: www.dgff.de
"Die Deutsche Gesellschaft für Fremdsprachenforschung will all die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammenführen, die sich der Erforschung folgender Bereiche widmen:(1) Lehren und Lernen von Fremdsprachen in institutionellen Kontexten; (2) Erwerb und Gebrauch von Zweitsprachen; (3) Mehrsprachigkeit und (4) Sprachenlernen und Interkulturelles Lernen."

GAL e.V.: Gesellschaft für Angewandte Linguistik
Webseite auf Deutsch: www.gal-ev.de
GAL ist ein Mitglied der AILA und die zurzeit 1000 Mitglieder widmen sich der Erforschung und Optimierung der schriftlichen wie mündlichen Kommunikation in den unterschiedlichsten Aufgabenfeldern in Alltag und Beruf. Es findet eine jährliche Konferenz statt und die GAL gibt die Zeitschrift für Angewandte Linguistik (ZfAL) und die Buchreihe forum Angewandte Linguistik (fAL) heraus.

FaDaF: Fachverband für Deutsch als Fremdsprache
Webseite auf Deutsch: www.fadaf.de
"Der FaDaF hat sich zum Ziel gesetzt, das Erlernen der deutschen Sprache und dadurch interkulturelle Begegnungen zu fördern. Dabei tritt er in besonderem Maße für das Verstehen fremder Kulturen ein. Weiterhin bestehen seine Ziele in der sprachlichen Förderung des Studiums von Ausländerinnen und Ausländern in Deutschland, der Unterstützung der Belange des Faches DaF und der in diesem Bereich tätigen Personen bzw. Einrichtungen sowie in der Förderung der Aus-und Fortbildung von Lehrkräften und des wissenschaftlichen Nachwuchses für DaF.
Mit dem Ziel, über fachdidaktische, fachwissenschaftliche und hochschulpolitische Positionen zu informieren und zu diskutieren, richtet der Fachverband regelmäßig Kongresse und Tagungen aus. Hierzu zählen die in der Woche nach Pfingsten stattfindende Jahrestagung DaF sowie in der Regel zwei Fachtagungen."

SDD e.V.: Symposion Deutschdidaktik
Webseite auf Deutsch: www.symposion-deutschdidaktik.de
Regelmäßig veranstaltet das SDD seine Symposien und etablierte den Eberhard-Friedrich Preis. Daneben gibt es die „Didaktik Deutsch. Halbjahresschrift für die Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Mitteilungsorgan des Symposions Deutschdidaktik e.V.” heraus. Das SDD überdacht verschiedene Arbeitsgemeinschaften, darunter auch die AG Deutsch als Zweitsprache und ein Nachwuchsnetzwerk.

Netzwerk Mehrsprachigkeit e.V.
Webseite auf Deutsch: www.netzwerk-mehrsprachigkeit.de
"Das Netzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele der Menschen und Institutionen, die sich mit Mehrsprachigkeit und Fremdsprachenerwerb (vor allem bei Kindern und deren Eltern) befassen, untereinander zu vernetzen und mit nützlichen Informationen zu versorgen. Ob mit Messeständen, Fachtagungen, Seminaren und Fortbildungen oder mit Publikationen und individueller Vermittlung von Informationen an Pädagogen, Eltern und die Öffentlichkeit - im Mittelpunkt der Arbeit stehen die interdisziplinäre Verknüpfung und der Austausch zwischen Theorie und Praxis."

Finnland

The Association of Finnish Mother Tongue Teachers
Webseite auf Finnisch: http://s2opettajat.yhdistysavain.fi/

Äidinkielen opettajain liito: The Association of Teachers of Finnish as a Second Language
Webseite auf Finnisch: www.aidinkielenopettajainliitto.fi

Opetusalan Ammattijärjestö OAJ: Finnish Trade Union of Teachers
Webseite auf Finnisch, Schwedisch und Englisch: www.oaj.fi
Die Union vertritt LehrerInnen auf allen Bildungsstufen, vom Kindergarten bis zu Universität. Gegründet 1973 sind heute 95% der finnischen Lehrer Mitglieder. Die OAJ ist die einzige Gewerkschaft, die in Finnland über die Arbeitsbedingungen von LehrerInnen verhandeln darf.

Frankreich

CIEP: Centre internationale d'études pédagogiques
Webseite auf Französisch, Englisch, Deutsch und anderen Sprachen: www.ciep.fr
Das CIEP nimmt drei zentrale Aufgaben wahr: Erziehungskooperation im Bereich Erziehung und Ausbildung, öffentliche Dienstleistungen als Verwaltungseinrichtung und Ausstrahlungskraft als Denkfabrik. Zwei Schwerpunkte stehen im Mittelpunkt: Bildung  (allgemeines Bildungswesen, Hochschulwesen und Berufsbildung; Anerkennung von Diplomen) und Sprachen  (Französische Sprache, Sprachen und Mobilität, Evaluierung und Zertifizierung).

AIRDF: Association Internationale pour la Recherche en Didactique du Français
Webseite auf Französisch: www.airdf.org
Der AIRDF arbeitet im Bereich der Didaktik der Französischen (inklusive dem Bereich Plurilingualität) für alle frankophonen Länder (und andere). Um Zugang zur gesamten Seite zu erhalten, ist eine Registrierung erforderlich.

EDiLiC:Education et Diversité Linguistique et Culturelle
Webseite auf  Französisch und Englisch: www.edilic.org
EDiLiC wurde 2001 von den Partnern des Evlang-Projektes gegründet. Der Zugang ist offen für alle, die sich für "awakening to languages" engagieren möchten. Dies beinhaltet z.B. ein integriertes Curriculum, das einen pluralen Ansatz bezüglich Sprachen und Kulturen vertritt.

Griechenland

Greek Applied Linguistics Association
Webseite auf Griechisch und Englisch: www.enl.auth.gr/gala/
GALA möchte Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Linguistik und Angewandten Linguistik in die Öffentlichkeit bringen. Dazu organisieren sie immer wieder Konferenzen und unterstützen Kooperationen in diesem Bereich.

Irland

ELSTA: English Language Support Teacher's Association
Webseite auf Englisch: http://elstaireland.co.cc/
Kontaktperson: Mary Ryan (maryyran@elsta.ie)
Der (noch sehr junge) Verein will Lehrer dabei unterstützen, die wachsenden Herausforderungen im Unterrichten von Englisch als Zweit- oder weiterer Sprache anzunehmen. Ein Teil der Seite ist nur nach Registrierung zugänglich.

Island

The Icelandic Teacher's Union
Webseite auf Isländisch, Englisch und Dänisch: www.ki.is
Die Union der isländischen LehrerInnen wurde am 1. Januar 2000 gegründet. Sie ist eine Dachorganisation für alle LehrerInnen und Schulpersonal in Vorschulen, Grundschulen, Gymnasien und den Musikschulen. Die Union ist Mitglied der EI (Education International) und arbeitet aktiv bei der NLS (Nordische Lehrervereinigung, www.n-l-s.org) mit. Die NLS ist ein Forum für alle Lehrerverbände der nordischen Staaten.

The Association of Foreign Language Teachers in Iceland (STIL)
Webseite auf Isländisch und Englisch: http://stil-is.weebly.com/
Der Verein ist ein Dachverein für isländische FremdsprachenlehrerInnen in Dänisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Norwegisch, Spanisch und Schwedisch. Zurzeit hat er 600 Mitglieder und sorgt für Unterstützung der LehrerInnen in ihrer professionellen Entwicklung. STIL ist ein Mitglied der UNESCO und der nordisch-baltischen Regionalabteilung der FIPLV.

The Association of Mother Language (Icelandic)Teachers in Iceland (SM)
Webseite auf Isländisch: www.ki.is/sm
Der Verein für MuttersprachenlehrerInnen des Isländischen ist eine Plattform für LehrerInnen auf allen Schulstufen.

Ísbrú (Icebridge)
Webseite auf Isländisch: www.isbru.is
"Eisbrücke" ist ein Verein, der LehrerInnen für Isländisch als Zweitsprache in ihrer professionellen Entwicklung unterstützen will.

Kroatien

Association of Teachers of Croatian
Webseite auf Kroatisch: www.dphj.hr
Der Verein vertritt die Ziele und Interessen bezüglich Kroatisch als Mehrheitssprache, als Schulsprache und als Wissenschaftssprache. Die Aktivitäten des Vereins umfassen: wissenschaftliche Fortbildungen, Seminar, Studienreisen; weiters Diskussionen, Vorträge und auch kulturelle Aktivitäten. Wichtig ist den Kontakt zu anderen wissenschaftlichen, pädagogischen, kulturellen und akademischen Netzwerken zu erhalten und vertiefen, sowie auch Publikationen zu erstellen.

Litauen

Language Teachers' Association of Lithuania: Lietuvos kalbų pedagogų asociacija ( LKPA)
Webseite in Litauisch, Englisch and Russisch: www.lkpa.uki.vu.lt
Der litauische Lehrerverein LKPA wurde 2006 gegründet sowohl zwischen den schon existierenden Lehrervereinen für Englisch und anderen Sprachen als auch zwischen Experten and Universitäten, Schulen und Sprachzentren Brücken zu bauen. Der Verein baut auf der Basis der in Litauen schon existierenden Interessensvertretungen und Vereinen auf. Im Moment hat LKPA sieben institutionelle und über 100 individuelle Mitglieder. Es sind v.a. LehrerInnen der in Litauen am verbreitesten Schulsprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Russisch, natürlich Litauisch, und noch einige andere. Seit 2008 ist der Verein Mitglied beim FIPLV und zurzeit auch beim REAL 2 Consortium.

Malta

MUT: Malta Union of Teachers
Webseite auf Englisch: www.mut.org.mt
Die MUT wurde 1919 gegründet und ist auch die Gewerkschaft für die Lehrer und LehrerInnen Maltas. Ihr Büro ist in Valetta, und sie gibt eine eigene Zeitschrift heraus, The Teacher.

Österreich

AG Germanistik: Arbeitsgemeinschaft der Germanistinnen an AHS (Deutschlehrende an Gymnasien)
Kontakt zur Bundes-Arbeitsgemeinschaft über die AG Germanistik in Wien:
Martina Haunschmidt (martina.haunschmidt@gmail.com) und
Maria-Rita Helten-Pacher (maria-rita.helten-pacher@univie.ac.at).
Die Arbeitsgemeinschaften der einzelnen Bundesländer verstehen sich als Interessensvertretungen aller DeutschlehrerInnen und sind in der „Bundes-ARGE Deutsch“ österreichweit vernetzt. Sie beschäftigen sich mit allen Aspekten des Deutschunterrichts im Bereich der AHS (Allgemein bildenden höheren Schulen = Gymnasien), darunter auch mit Deutsch als Zweitsprache. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das Erstellen von geeigneten Fortbildungsangeboten, die vorwiegend in den Pädagogischen Hochschulen der einzelnen Bundesländer realisiert werden.

ÖDaF: Österreichischer Verband für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Webseite auf Deutsch: www.oedaf.at
Verband aller Lehrenden, die Deutsch als Fremd- und Zweitsprache innerhalb und außerhalb des Schulwesens unterrichten. "Der Österreichische Verband für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache versteht sich als Netzwerk und Forum für seine Mitglieder und alle DaF/DaZ-Interessierten. Wir bieten den Rahmen für regen fachlichen Austausch. Wir diskutieren und dokumentieren die Entwicklungen des Fachs in Wissenschaft und Forschung. Wir beziehen zu sprachen- und integrationspolitischen Fragen kritisch Stellung".

Slowenien

National Education Insitute
Webseite auf Slowenisch, Englisch, Ungarisch und Italienisch: www.zrss.si
Dieses Institut möchte Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und Geisteswissenschaft mit Erfahrungen aus dem Unterricht verbinden und Lösungen suchen, um die Qualität des Lehrens und des Unterrichtens zu verbessern.

SIAE: The Slovenian Institute for Adult Education
Webseite auf Slowenisch und Englisch: www.siae.si
Dieses Netzwerk verbindet ungefähr 300 private und öffentliche Institutionen, die sich mit Erwachsenenbildung beschäftigen. Das SIAE arbeitet an Entwicklungen im Bereich Erwachsenenbildung, der Verbesserung der Lese- und Schreibfähigkeit von Erwachsenen und der Inklusion von marginalisierten Gruppen im Bildungssystem. SIAE unterstützt das lebenslange Lernen und will die Qualität des Unterrichts für Erwachsene verbessern.


PEI/ERI: The Educational Research Institute
Webseite auf Slowenisch und Englisch: www.pei.si
Das Institut ist ein Forschungszentrum für pädagogische Fragestellungen, die von heutigem Interesse in allen Bildungsbereichen sein können. Dabei führt das Zentrum Forschungsprojekte durch und führt auch Fortbildungen und Konferenzen durch.

Vereinigtes Königreich

The Association for Language Awareness
Webseite auf Englisch: www.languageawareness.org
Die Vereinigung für Language Awareness fördert verschiedene Aktivitäten und Intiativen im Bereich der Sprachbewusstheit, z.B. Mutter- und Fremdsprachenunterricht, Lehrerbildung, Sprachgebrauch im Berufsleben.

National Association for Language Development in the Curriculum (NALDIC)
Webseite auf Englisch: www.naldic.org.uk
Die Nationale Vereinigung für Sprachförderung im Curriculum ist das professionelle Forum für alle, die an der Verbesserung des Schulerfolgs zweisprachiger SchülerInnen mit Englisch als Zweitsprache interessiert sind.

National Association for the Teaching of English (NATE)
Webseite auf Englisch: www.nate.org.uk
Fachverband der Englischlehrenden in allen Bereichen des Bildungswesens, fördert Innovationen im Unterricht, Forschung und Fortbildung.

Zypern

Cyprus Pedagogical Institute (Pädagogisches Institut Zypern)
Webseite auf Griechisch: www.pi.ac.cy

International

AILA: Association Internationale de Linguistique Appliquée / International Association of Applied Linguistics.
Webseite auf Englisch: www.aila.info
AILA ist die Dachorganisation für nationale oder regionale Vereine, die sich mit angewandter Linguistik beschäftigen. Zurzeit hat sie - durch ihre Mitgliedsvereine - 8000 Mitglieder.
Die Angewandte Linguistik behandelt die praktischen Probleme von Sprache und Kommunikation interdisziplinär. Diese Probleme werden mit entsprechenden Theorien und Methoden identifiziert, analysiert (und gelöst). Wenn notwendig werden auch neue Theorien und Methoden entwickelt. Der größte Unterschied zwischen Angewandter Linguistik und Linguisitik ist die explizite Ausrichtung auf praxisbezogene, (teilweise) alltägliche Probleme der menschlichen Sprache und Kommunikation.

EUROSLA: European Second Language Association
Webseite auf English: http://eurosla.org
EUROSLA ist ein Verein für alle, die sich für den Zweitsprachenerwerb interessieren. Es gibt eine jährliche Konferenz in Europa und einige spezialisierte Seminare. Ausgewählte Beiträge werden in der Jahrespublikation veröffentlicht. Der Verein heißt neue Mitglieder unabhängig von Nationalität oder theoretischer und methodischer Vorgangsweise willkommen! 

EDiLiC:Education et Diversité Linguistique et Culturelle
Webseite auf  Französisch und Englisch: www.edilic.org
EDiLiC wurde 2001 von den Partnern des Evlang-Projektes gegründet. Der Zugang ist offen für alle, die sich für "awakening to languages" engagieren möchten. Dies beinhaltet z.B. ein integriertes Curriculum, das einen pluralen Ansatz bezüglich Sprachen und Kulturen vertritt.

Letzte Aktualisierung: 2010-08-09

  Search

Bookmark and Share

Bookmark and Share